rheinreisefuehrer



Icon Bettnboerse

Icon Nachricht

Icon Facebook

Icon Impressum

bettenboerse button

 

 

Schweppenburg

 

DSC 4310 Schweppenburg

 

Über Brohl-Lützig ein Stück das Brohltal hinauf liegt die Schweppenburg. Sie stammt aus dem 14. Jahrhundert, verdankt ihre Volutengiebel und von welschen Hauben gekrönte Ecktürme aber unleugbar dem Barock, errichtet zwischen 1630 und 1638. Somit hat sie nichts mehr von der ehemaligen Wehrburg. Deren letzte Reste wurden 1785 niedergelegt.

Die Burg befindet sich in Privatbesitz und kann leider nicht besichtigt werden.

Unterhalb der Burg liegt die Mosenmühle. Dort wird noch heute mit Wasserkraft Mehl gemahlen. Die Mühle kann besichtigt werden.

 

Schweppenburg bei google maps