rheinreisefuehrer



Icon Bettnboerse

Icon Nachricht

Icon Facebook

Icon Impressum

bettenboerse button

 

 

Benediktinerinnenabtei St. Hildegard

 

Abtei St Hildegard Eibingen

Foto: Matthias Zepper/wikipedia

 

Im Rüdesheimer Ortsteil Eibingen befindet sich auf den Fundamenten des ehemaligen, 1165 von Hildegard von Bingen gegründeten Klosters die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Hildegard. 1632 zerstörten die Schweden das Kloster Rupertsberg, so dass die Reliquien der Heiligen hierher überführt wurden. Der Hildegardis-Schrein ist alljährlich am 17. September, dem Todestag Hildegards, Ziel vieler Wallfahrer. Weiter oben liegt die 1900 bis 1904 erbaute Abtei St. Hildegard, deren Kirche 1907 bis 1913 von Pater Paulus Krebs ganz im Beuroner Stil ausgemalt wurde, ein einmaliges Zeugnis dieser Richtung.

Seit 2002 ist die Abtei Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal.

 

www.abtei-st-hildegard.de

 

St. Hildegard bei google maps