rheinreisefuehrer



Icon Bettnboerse

Icon Nachricht

Icon Facebook

Icon Impressum

Rheinhöhenweg

 

Rheinhoehenweg

Foto: Nulli/wikipedia

 

Der Rheinhöhenweg ist ein Wanderweg in den Höhen auf beiden Seiten des Rheintals.

Der Weg führt von Bonn über den Mittelrhein zum Oberrhein, wobei es auf beiden Rheinseiten jeweils einen Rheinhöhenweg gibt. Beide haben eine Gesamtlänge von 530 Kilometer.
Linksrheinisch verläuft der Weg mit einer Länge von 240 Kilometer von Bonn über Andernach, Boppard, Bingen bis in das südlich von Mainz gelegene Alsheim, rechtsrheinisch bei einer Länge von 272 Kilometer von Bonn-Beuel über den Drachenfels im Siebengebirge, der Loreley und oberhalb des Rheingaus bis Wiesbaden, wobei er zwischen Lorch und Wiesbaden über weite Strecken auf dem Taunushauptkamm verläuft, das heißt, zwischen 400 und 600 Meter Höhe.

Ausgezeichnet ist der Rheinhöhenweg durch ein schwarzes R auf weißem Grund.

Text: wikipedia

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.